Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Zwischen der Firma awe-Agrarshop Weser-Ems GmbH und ihrem Vertragspartner besteht Einigkeit darüber, dass für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftbedingungen gelten. Eine etwaige abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingung unseres Vertragspartners wird von uns nicht akzeptiert und hiermit ausdrücklich widersprochen, es sei denn, wir haben der Geltendmachung der anderen allgemeinen Geschäftsbedingung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.


2. Preise, Angebot und Vertragsabschluss

Es gelten grundsätzlich die neuesten Preislisten bzw. die aktuellen Marktpreise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Unsere Preise verstehen sich ab Lager. Verpackungs- und Transportkosten trägt der Käufer, sofern im Rahmen unserer speziellen Konditionen nichts anderes festgelegt ist. Unsere Angebote sind stets freibleibend. Mündliche, fernmündliche, schriftliche oder fernschriftliche/elektonische Bestellungen sind verbindlich. Der Vertrag mit der awe-Agrarshop Weser-Ems GmbH kommt erst mit der Annahme zustande. Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch den Zulieferer. Im Falle höherer Gewalt und von Ereignissen welche die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen wird die awe-Agrarshop Weser-Ems GmbH von allen Lieferpflichten und Ansprüchen wegen Nichterfüllung freigestellt.


3. Lieferantenbeziehungen

Für den Fall, dass die awe-Agrarshop Weser-Ems GmbH aus der Produzentenhaftung in Anspruch genommen wird, hat der Lieferant diese freizustellen, wenn es sich m einen Fehler der vom Lieferanten gelieferten Ware handelt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen


4. Zahlung, Rabatte, Eigentumsvorbehalt

Unsere Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zahlbar oder werden per Lastschrift vom Konto abgebucht. Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in Höhe des üblichen Zinssatzes für Kontokorrentkredite. Rabatte werden grundsätzlich nur bei der Erteilung einer Bankeinzugserlaubnis gewährt. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


5. Beanstandugen/Gewährleistung

Mängel sind unverzüglich, spätestens innerhalb von drei Tagen, nach Empfang der Ware anzuzeigen, Für versteckte Mängel gelten die gesetzlichen Regelungen. Bei begründeten Mängelrügen bessern wir die Ware, nach unserer Wahl, unentgeltlich nach oder liefern Ersatz. Wiederholte Nachbesserung ist zulässig. Die Haftung für Mangelfolgeschäden bleibt immer ausgeschlossen.

Sachmängel, die den Wert und die Tauglichkeit der Ware nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigen, beinhalten keine Rechte für den Käufer


6. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deuschland Anwendung. Die Heranziehung der internationalen Kaufrechtgesetzte, insbesondere des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus der Geschäftsbeziehung ergebenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist Cloppenburg-Bethen.


7. Schlussbestimmung

Die ganz oder teilweise Unwirksamtkeit oder Nichtigkeit einzelner Bestimmungen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Vielmehr soll an die ganz oder teilweise unwirksame Regelung eine Regelung treten, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der Unwirksamen möglichst nahe kommt.